Elektro-Schrott

Elektro Schrott Entsorgung

So entsorgen Sie Elektronik-Schrott

Seit dem 24. März 2006 sind Sie als Verbraucher verpflichtet, alle ausrangierten
Elektro(nik)-Geräte über die kommunalen Wertstoffhöfe des Landkreises Neu-Ulm zu entsorgen.
Ein Hol-System durch den Landkreis Neu-Ulm entfällt.
Die Abgabe der Geräte bei den kommunalen Sammelstellen ist für den privaten Verbraucher kostenfrei.

Die Sammelgruppen

Elektronikgeräte können von allen Bürgern, von Handel und Gewerbe des Landkreises Neu-Ulm, kostenlos zu den jeweiligen Wertstoffhöfen gebracht werden – unter folgenden Bedingungen:
• Anlieferung von haushaltsüblichen Geräten
• Anlieferung in haushaltsüblichen Mengen
Bitte klicken Sie auf die Sammelgruppen-Buttons, um genauere Informationen zu erhalten.
 

GRUPPE 1
Wärmeüberträger

MEHR

GRUPPE 2
Bildschirme, Monitore und Geräte, die Bildschirme mit einer Oberfläche von mehr als 100 cm² enthalten

MEHR

GRUPPE 3
Lampen

MEHR

GRUPPE 4
Großgeräte bei denen mindestens eine der äußeren Abmessungen mehr als 50 cm beträgt

MEHR

GRUPPE 5
Kleingeräte und kleine Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik, bei denen keine der äußeren Abmessungen mehr als 50 cm beträgt

MEHR

GRUPPE 6
Photovoltaikmodule
 

ACHTUNG!
Nach dem ElektroG (Elektro- und Elektronikgerätegesetz) ist es verboten, E-Schrott jeglicher Art über die Restmülltonne zu entsorgen!
Bitte entnehmen Sie alle Batterien aus den Geräten und geben diese dann beim Wertstoffhofpersonal ab. Lithiumbatterien sind vor Abgabe an beiden Polen abzukleben.